Juni 12

Der eigene Garten – Welche Schutzmöglichkeiten gibt es

„Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt.“ Privatsphäre im eigenen Garten ist ein wichtiges Thema. Ein Sichtschutz vermittelt Geborgenheit und Sicherheit. Doch auch ohne einen „bösen Nachbarn“ hinter dem Gartenzaun, kann solch ein Schutz sinnvoll sein. So dient er auch als Wind- und Wetterschutz und er kann auch Verkehrslärm mindern, wenn der Garten an einer stark befahrenen Straße liegt. Sichtschutzwände gibt es vielen verschiedenen Varianten. Hier die beliebtesten Möglichkeiten.

Abbildung zeigt Maschendrahtzaun
Der „Maschdrahtzaun-Klassiker“ in grün

Sichtschutz aus Holz

Harmonisch in die Architektur des Gartens fügt sich beispielsweise ein Holz-Sichtschutz ein. Diese Methode ist relativ kostengünstig und kann schnell realisiert werden. Am einfachsten ist hierbei die Verwendung von fertigen Zaunelementen. Diese gibt es beispielsweise als dekorative Flechtzäune und halten neugierige Blicke wirksam fern.

Besonders gut eignen sich haltbare Hölzer, wie Douglasie oder Lärche und druckimprägnierte Elemente. Zusätzlich können sie auch noch lasiert oder farbig lackiert werden. Um die Optik etwas aufzulockern, können auch Rankgitter mit eingeplant werden, die hübsch bepflanzt werden und dem Schutzzaun einen mediterranen Touch geben. Auch Weidengeflecht-Zäune sind äußerst ansprechende Schutzelemente für den Garten.

Beton- und Steinschutzwände

Als äußerst stabil und lärmabweisend haben sich Betonwände erwiesen. Auch diese optisch aufgewertet werden, indem die gestrichen werden oder originelle Mauerfenster integriert werden. Auch moderne Gucklock-Varianten sind in Betonwänden mühelos zu realisieren. Hier in rechteckigen Aussparungen machen sich Blumentöpfe mit üppigen Blühpflanzen sehr gut. Landhausatmosphäre gibt eine gemauerte Schutzwand aus rotem Klinkerstein. Hier kann in Verbindung mit wildem Wein eine lebende Mauer geschaffen werden.

Als trendige Alternative zu aufwendigen Steinmauern bieten sich Gabionen an. Hierbei handelt es sich um hohe, schmale Drahtkörbe, die mit Natursteinen befüllt sind. Vorteil hiervon ist, dass sich von innen an die Körbe Blumenkästen oder Hängeampeln anbringen lassen. Sie sind auch optimale Rankhilfen.

Schutzsysteme aus Kunststoff und Aluminium

Eine besonders wetterfeste und robuste Lösung, um einen effektiven Sicht-, Wetter- oder Lärmschutz im Garten anzubringen, ist der Einsatz eines WPC-Zaunes. Dieser Begriff ist die englische Abkürzung für für einen speziellen Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoff. Die einzelnen Elemente werden mittels eines praktischen Stecksystems miteinander verbunden, welches auf dem Nut und Feder Prinzip beruht.

Hier gibt es viele individuelle Lösungen. So kann zusätzlich zwischen ansprechenden Dekorprofilen aus Sicherheitsglas, Edelstahl oder Alu gewählt werden. Auch reine Aluminium-Systeme gelten als beliebte Schutzwände. Auch hier gewährleistet das Nut und Feder Prinzip einen problemlosen Aufbau.

Sonstige Schutzmöglichkeiten

Geht es Ihnen darum, Ihr Grundstück davor zu schützen, dass Kinder oder Haustiere auf die Straße rennen könnten, wär ein Maschendrahtzaun Set von Markenbaumarkt24 eine klassische Alternative. Diese Variante hält auch ungebetenen Gästen davor ab, mal eben das Grundstück zu betreten und ist kostengünstiger als die oben genannten Beispiele.

 

Katgeorie:Garten | Kommentare deaktiviert für Der eigene Garten – Welche Schutzmöglichkeiten gibt es
April 13

Fiskars Unkrautstecher – mühelos und ökologisch Unkraut entfernen

Verzichten Sie auf giftige Unkrautvernichter in Ihrem Hausgarten. Mit einem Fiskars Unkrautstecher können Sie Beikräuter aus dem Rasen, dem Gemüse- oder Obstbeet und unter der Hecke ohne große Anstrengung gründlich entfernen. Das praktische Gartengerät bietet Fiskars in verschiedenen Ausführungen in hoher Qualität zum günstigen Preis an.

2020-04-13_fiskars unkrautstecher
Der Löwenzahn erobert so manche Gärten, was nicht jeden Hausbesitzer erfreut!

Unkraut chemiefrei entfernen

Mit dem Unkrautstecher Fiskars Smartfit, Xact, Light mit Teleskopstiel oder Fiskars Quickfit Löffelstecher befreien Sie den Garten zeit- und kraftsparend von unerwünschten Beikräutern. Die hochwertigen, stabilen Fiskars Unkrautstecher sind äußerst robust. Auch durch starkes, tiefreichendes Wurzelwerk und schwere Lehmböden stechen die Gartenwerkzeuge mühelos. Mit den handschonenden Komfortgriffen haben sie die Stechgeräte gut im Griff. Als rückenschonend und für große Flächen geeignet sind die Gartenhilfen von Fiskars mit Teleskopstiel. Die Arbeit des Unkrautstechens verliert so das abschreckende Image von schmerzendem Rücken und überstrapazierten Händen. Stechen Sie in den Boden und lockern Sie Löwenzahn, Brennnessel oder Giersch mit dem Schieber am Stiel. Schon lässt die unerwünschte Pflanze einfach herausnehmen und absammeln. Nach dem kleinen Arbeitseinsatz besteht Ihr Rasen nur noch aus dichtem, grünem Gras. Das Baby auf dem Rasen läuft nicht Gefahr chemischen Unkrautvernichter aufzunehmen, wenn es von der Decke krabbeln und an einem Grashalm lutscht.

Unkrautstecher – Unkraut umweltfreundlich entfernen in der Küche nutzen

Pflanzen, die einfach nur als Unkraut abgetan werden, sind oft heilsame, appetitliche Kräuter. Zu schade für den Kompost. Statt der chemischen Keule, die auch die Böden belastet, nehmen Sie einen schonenden Fiskars Unkrautstecher. Beikräuter wie Ackerschachtelhalm, Brennnessel oder Löwenzahn können Sie für heilsame, wohltuende Tees oder schmackhafte Salatkräuter nutzen. Sie verfügen über wertvolle Spurenelemente und Vitamine. Ackerschachtelhalm, auch Zinnkraut, hat einen hohen Anteil von Kieselsäure, die Haut und Haare stärkt. Brennnessel wird seit Jahrhunderten zur Linderung von Gelenkleiden und zur Entwässerung genutzt, lässt sich zudem für leckere Salate und Smoothies verwenden. Falls Sie Meerschweinchen oder Kaninchen halten, freuen diese Tiere sich über frische Blätter vom Löwenzahn. Im chemisch unbelasteten Hausgarten gewinnen so hochwertige Biokräuter. So kombinieren Sie den unkrautfreien Rasen und die Säuberung der Beete mit einer Ernte gesunder Kräuter, für die Sie nichts investieren mussten.

Fiskars Unkrautstecher langlebig und günstig

Fiskars ist ein Markenhersteller von hochwertigen Gartenhilfen. Die Fiskars Unkrautstecher präsentieren sich mit hoher Qualität und langer Nutzungsdauer. Die Stechgeräte des Herstellers halten auch bei intensiver Nutzung was sie versprechen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Fiskars Geräte ist sehr gut. Im Unterschied zum chemischen Produkt können Sie diese Unkrautstecher über viele Jahre immer wieder verwenden. So sparen Sie bei der Rasen- und Beetpflege auch viel Geld. Werden die Teleskopgriffe zusammengeschoben, lassen sich Unkrautentferner platzsparend lagern. Alle Fiskars Unkrautstecher teilen sehr gute Eigenschaften für die wurzeltiefe Unkrautentfernung ohne schädliche Nebenwirkungen.

Unter folgendem Link finden Sie spannende Angebote: https://markenbaumarkt24.de/garten-freizeit/gartengeraete/rasenpflege/unkrautstecher/

Katgeorie:Garten | Kommentare deaktiviert für Fiskars Unkrautstecher – mühelos und ökologisch Unkraut entfernen
Februar 21

Praktisches Werkzeug bei der Gartenarbeit

Schneidgiraffen bewähren sich vor allem bei Gartenarbeiten, bei denen Äste in großer Höhe oder in Bodennähe geschnitten werden sollen. Dabei bieten die Fiskars Schneidgiraffen einige entscheidende Vorteile. Erfahren Sie in diesem Artikel, welche das sind und was das Unternehmen Fiskars auszeichnet. Darüber hinaus erhalten Sie einen Überblick über nützliches Zubehör für die Schneidgiraffen.

Die Firma Fiskars – ein Überblick

Die Firma wurde 1649 als ein Eisenwerk in Finnland gegründet. Was mit Eisen begann, weitet sich schnell auf Kupfer, Schneidwaren und Dampfmaschinen aus. Das Wachstum und die Innovationen des Unternehmens sind unaufhaltsam. Heute ist die Firma vor allem für seine Scheren mit den prägnanten orangefarbenen Griffen bekannt. Generell wirkt das Unternehmen jedoch in den Bereichen Garten, Küche, Kreativität und Bauen & Reparieren. Damit verfügt Fiskars über ein breit gefächertes Angebotssortiment.

Die Fiskars Schneidgiraffen – die Vorteile

Blick in Richtung Baumwipfel

Die Fiskars Schneidgiraffen sind Ihr idealer Begleiter bei der Gartenarbeit. Mit diesen Gerätschaften stutzen und schneiden Sie Bäume mühelos. Bei der Arbeit an der Baumkrone benötigen Sie mit Fiskars Schneidgiraffen in der Regel keine zusätzliche Leiter. Damit können die Gefahren, die Gartenarbeiten mit sich bringt, minimiert werden. Darüber hinaus sind die Schneidgiraffen erstaunlich leicht, so dass sich die Arbeit über Kopf angenehm gestaltet. Bei der Arbeit in Bodennähe entfällt das lästige Bücken oder Knien dank den flexiblen Schneidgiraffen von Fiskars.

Die Fiskars Schneidgiraffen – technische Daten

Die Schneidgiraffen von Fiskars ermöglichen das mühelose Schneiden in bis zu 6 m Höhe. Dabei lässt sich der flexible Schneidkopf um bis zu 230° drehen. Mit den Schneidgriffen lässt sich Holz mit einem Durchmesser von bis zu 32 mm problemlos schneiden. Für das präzise und sichere Schneiden sorgt eine farbige Klingenstütze. Diese ist durch die Färbung auch in einiger Entfernung gut sichtbar. Die rutschfeste Beschichtung sorgt für einen sicheren Griff. Für das Schneiden mit den Schneidgiraffen von Fiskars ist nur ein minimaler Kraftaufwand für eine maximale Leistung nötig. Das verwendete Getriebe sorgt für etwa 12 Mal mehr Schneidkraft.

Die Fiskars Schneidgiraffen – nützliches Zubehör

Für die Fiskars Schneidgiraffen ist praktisches Zubehör erhältlich. Die QuikFit Baumschere eignet sich vor allem für das Schneiden von trockenen und harten Ästen. Für Äste mit einem deutlich größeren Durchmesser von bis zu 80 mm wird die Baumsäge empfohlen. Die Säge verfügt über eine Hohlklinge, die ein einfaches Sägen gewährleistet. Das hochwertige Stahlblech ist stoßgehärtet. Vor allem für Obstbaumbesitzer ist der Obstpflücker zu empfehlen. Der Obstpflücker lässt sich ohne Werkzeug an die Fiskars Schneidgiraffe anbringen. Eine Verlängerung kann die Reichweiche der Schneidgiraffen zusätzlich erhöhen.

Katgeorie:Garten | Kommentare deaktiviert für Praktisches Werkzeug bei der Gartenarbeit